Über so genannte GSM Netzcodes können viele Einstellungen bei eurem Mobilfunkanbieter verändert werden. Dabei gibt man über die Telefon-App und dem Ziffernblock einen Code ein, welcher an das Mobilfunknetz übermittelt wird. Die Einstellung wird dann automatisch für eure Rufnummer übernommen.

So gibt es natürlich auch einen Netzcode für die Rufnummerunterdrückung. HIer erklären wir euch wie man diesen Netzcode anwendet:

Eigene Rufnummer nicht übermitteln - Dieser Netzcode wird benötigt wenn nie die Rufnummer übermittelt werden soll:

  • #31#    Übermittlung der eigenen Telefonnummer immer ausschalten
  • *31#     Übermittlung der eigenen Telefonnummer immer einschalten

Der Netzcode muss imer durch Drücken des grünen Hörers abgesendet werden! Die Einstellung wird sofort umgesetzt, meist erhält man sogar eine kurze Status-Rückmeldung.

Eigene Rufnummer nur für bestimmten Anruf nicht übermitteln - Netzcode

  • #31#Rufnummer   Nur für diesen Anruf eigene Rufnummer verbergen (Für "Rufnummer" setzen Sie Ihre eigene Handynummer ein)
  • *31#Rufnummer    Nur für diesen Anruf eigene Rufnummer anzeigen (Für "Rufnummer" setzen Sie Ihre eigene Handynummer ein)

Sie kennen nun die wichtigsten Statuscode, um die eigene Rufnummer per Netzcode zu deaktivieren. Sollten Sie einmal nicht wissen, welche Einstellung gerade aktiv ist, dann können Sie natürlich auch den Status der Rufnummerunterdrückung abfragen.

Status der Rufnummerunterdrückung abfragen - Netzcode

  • *#31#   

Rufnummer mittels Netzcode unterdrücken

Auch hier muss wieder der grüne Hörer gedrückt werden, um die Rufnummerunterdrückung Einstellung anzeigen zu lassen.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen