Wenn Sie auf Ihrem PC auf Windows 10 oder das Windows 10 Creators Update aktualisiert haben, dann werden Sie womöglich auf Ihrer Hauptfestplatte einen Ordner entdecken, der wie folgt heißt: "Windows.old". Dieser Ordner kann bis zu 12 GB an Speicher verbrauchen und bringt keinen Nutzen, sofern Sie nicht wieder auf die alte Windows Version zurückwechseln wollen.

Ist das nicht der Fall, dann kann man den Windows.old Ordner einfach löschen. Das ist allerdings leichter gesagt als getan und deswegen erklären wir Ihnen hier, wie man in Windows 10 das Update-Backup "Windows.old" löschen und Speicherplatz frei machen kann.

Dazu öffnen Sie bitte als Erstes den Dateiexplorer und wählen Sie dort mit der rechten Maustatse die Festplatte an, auf welcher Windows 10 installiert ist. Meist ist das die Festplatte "C:" Im Kontext-Menü wählen Sie bitte "Eigenschaften" aus.

Weiter geht es nun auf "Bereinigen" und gleich wieder auf "Systemdateien bereinigen".

Windows 10 - So wird der Ordner "Windows.old" gelöscht

Windows berechnet nun alle Dateien, die gelöscht bzw. entfernt werden können. Dazu gehören auch die Dateien im "Windows.old" Ordner. Ist die Berechnung zu Ende, dann setzen Sie nun bitte in dem angezeigten Fenster bei "Vorherige Windows-Installation" einen Haken. Dies bedeutet, dass der Windows.old Ordner gelöscht bzw. bereinigt wird.

Achtung! Sie können danach nicht wieder auf Ihre alte Windows Konfiguration zurückkehren!

Tippen Sie auf "Ok", um die Datenträgerbereinigung zu starten. Dies dauert nun einen kurzen Moment. Anschließend wird der Ordner "Windows.old" auf Ihrem Windows 10 rechner nicht mehr auf der Festplatte erscheinen. Sie sollten nun den zuvor belegten Speicherplatz, knapp 12GB, wieder zur freien Verfügung haben.

Sie wissen nun, wie man unter Windows 10 den Ordner "Windows.old" ganz einfach rückstandslos löschen kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen