Das Samsung Galaxy Note 8 bietet auf der Rückseite einen LED Kamera Blitz. Dieser dient eigentlich dazu die Umgebung bei einem Foto auszuleuchten. Allerdings kann dieser auch Prima als Taschenlampe verwendet werden. Dazu benötigt man keine zusätzliche App, sondern das Note 8 bringt gleich das passende Werkzeug mit. Wie man die Taschenlampe auf dem Samsung Galaxy Note 8 nutzt, das erklären wir nun hier:

Taschenlampe über die Statusleiste

Ziehen Sie die Statusleiste des Note 8 mit zwei Finger von oben in den Bildschirm. Sie sehen nun ein "Toggle" mit der Aufschrift "Taschenlampe". Tippen Sie dieses an und das Kamera-LED-Licht beginnt zu leuchten. Tippen Sie erneut darauf und die Taschenlampe erlischt wieder.
 

Taschenlampe über die Seitenleiste

Ziehen Sie die Sidebar von rechts in den Bildschirm und wechseln Sie dort auf das Modul "Quick-Tools". (Dieses muss natürlich zuvor aktiviert worden sein). Hier können Sie nun unten rechts auf das Taschenlampen-Symbol wechseln und dann über den LED-Button diese aktivieren. Das praktische bei dieser Taschenlampen-Variante im Vergleich zur Statusleiste ist, dass Sie die Helligkeit der Taschenlampe anpassen können. Über den Plus und Minus Button kann somit die Lichtstärke der LED Leuchte beeinflusst werden. Zudem ist es auch möglich ein SOS Morsezeichen automatisch auszusenden. Sollte man wirklich mal in eine Notsituation kommen ein nützliches Feature.
 
Sie wissen nun, wie man auf dem Samsung Galaxy Note 8 den Kamera LED Blitz als Taschenlampe verwenden kann.