RDP steht für Remote Desktop Protokoll. Damit ist es möglich auf andere Windows Rechner zuzugreifen, was vor allem innerhalb eines Netzwerkes nützlich ist. Hierzu muss allerdings auf dem Ziel-Computer, auf welchen zugegriffen werden soll, der RDP Port 3389 freigegeben worden sein. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie diesen finden und freigeben können:

Zuerst müssen Sie auf das Kontroll-Center Ihres Wi-Fi Routers zugreifen.

In unserem Beispiel nehmen wir als W-Lan Router die gängige Fritz Box. Öffnen Sie das Kontrollcenter, indem Sie in einem Browser folgendes in die Adressleiste eingeben:

  • fritz.box

Geben Sie Ihr Kennwort ein und Sie befinden sich auf der Kontrollcenter Oberfläche des Routers.

Drücken Sie links erst auf den Button "Internet" und dann auf "Freigaben". Haben Sie keine Fitz Box dann kann dieser Menüpunkt auch anders lauten wie zum Beispiel "Portfreigabe"

  • Wählen Sie "Gerät für Freigaben hinzufügen" aus.
  • Wählen Sie nun den PC aus, auf den Sie mittels RDP zugreifen möchten
  • Wählen Sie "Neue Freigabe" aus
  • Unter "Anwendung" wählen Sie bitte "Andere Anwendung"
  • Unter Protokoll wählen Sie " UDP oder TCP" aus
  • Unter "Port an Gerät" wählen Sie als End- und Zielport 3389 aus

Der Port ist nun offen und Sie sollten nun mittels Remote Desktop Protokoll von einem anderen PC darauf zugreifen können. Bedenken Sie bitte, dass offene Ports ein Sicherheitsrisiko darstellen können!

Sie wissen nun, wie man den RDP Port über den Router freigeben kann.