Das Samsung Galaxy Note 8 bietet Ihnen die Möglichkeit den internen Speicher mittels einer Micro SD Speicherkarte zu erweitern. So haben Sie mehr Speicherplatz im Gesamten zur Verfügung. Um die Speicherkarte in Ihrem Samsung Galaxy Note 8 optimal nutzen zu können, macht es Sinn App-Daten ebenfalls auf diese auszulagern. Das Android Betriebssystem macht dies möglich. Wie, das zeigen wir Ihnen nun hier:

Auf dem Samsung Galaxy Note 8 navigieren Sie dazu bitte in das folgende Untermenü der Android Einstellungen:

  • Homescreen --> Einstellungen --> Apps

Suchen Sie nun nach der App, wo die App-Daten auf die Micro SD Speicherkarte verschoeben werden sollen. Wählen Sie diese aus und Sie sehen weitere App-Informationen. Hier wählen Sie nun "Speicher" aus.

Unter "Speicher" verwendet wählen Sie nun den Button "Ändern" aus. Sie können nun den Speicherort ändern und zwar von "Gerätespeicher" auf "SD-Karte". Fertig!

Je nachdem, wie groß die App-Daten sind, werden diese nun auf die Micro SD Speicherkarte des Samsung Galaxy Note 8 ausgelagert. Wiederholen Sie den Vorgang für alle Apps, die Sie auf die Speicherkarte verschieben wollen.