Wenn Sie mit Ihrem Windows PC oder Laptop arbeiten, dann werden Sie unter Umständen folgende Fehlermeldung auf dem Bildschirm angezeigt bekommen: "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt". Diese Fehlermeldung ist in erster Linie auf Ihre Grafikkarte zurückzuführen wie zum Beispiel eine Nvidia. Zudem kann es sein, dass Ihr PC nach einer gewissen Zeit abstürzt.

Trifft diese Fehlerbeschreibung auch auf Sie zu, dann können Sie folgende Tipps nutzen, um das Problem zu beheben:

1. Laden Sie den aktuellsten Treiber für Ihre Grafikkarte

Oftmals hat man noch einen veralteten Grafikkartentreiber installiert, der dann zu Problemen führt. Hier hilft es oftmals auf den neusten Treiber zurückzugreifen. Die aktuellsten Treiber zum Beispiel für Nvidia Grafikkarten wie die Geforce finden Sie hier:

2. Malware als Ursache

Es gibt Schadsoftware, die sich auf die Anzeigetreiber eures PC´s auswirken kann. Das bedeutet für euch nun, dass Ihr mittels einer Anti Malware Software euren Computer überprüfen solltet. Hier eignet sich zum Beispiel Malwarebytes Antivir Software:

3. Grafikkarte defekt

Tritt neben dem Fehler "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt" auch noch ein Bluescreen auf, dann bedeutet dies sehr wahrscheinlich, dass die Grafikkarte einen Defekt hat. Hier ist es sinnvoll die Garantie in Anspruch zu nehmen, wenn diese noch vorhanden ist.

Hilft alles nichts, dann findet Ihr auf Amazon bestimmt eine neue schöne Grafikkarte, die vielleicht auch etwas mehr Power hat:

Wir hoffen, dass Ihr das Problem mit dem Anzeigetreiber auf eurem PC lösen konntet.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen