Wenn Sie auf Ihrem Windows Rechner den Prozess ntoskrnl.exe im Task Manager sehen oder aber sogar einen Fehler damit haben, dann kann dies unter Umständen auf ernsthafte Probleme hindeuten. Warum?

Die ntoskrnl.exe gehört zu den wichtigsten Systemprozessen von Windows. Dabei steht "ntoskrnl" für:

  • NT operating system kernel

Der Prozess übernimmt wichtige Aufgaben in Bezug auf Speicher und Prozessmanagement, sowie die Hardware Erkennung.

Erhalten Sie nun einen Fehler mit der ntoskrnl.exe, dann führt dies meist auch zu einem Bluescreen in Windows. Das heißt, dass der Rechner nicht mehr auf die Festplatte sowie den RAM zugreifen kann. Die Ursachen hierfür können von Softwareproblemen bis hin zu Hardwaredefekten gehen.

Wir empfehlen euch folgendes zu überprüfen:

Gerätemanager - Fehlerhafte Treiber suchen und Treibersoftware aktualisieren

Öffnen Sie den Gerätemanager in Windows und prüfen Sie, ob hier Hardware mit einem gelben Fragezeichen oder Ähnlichem zu finden sind. Wenn ja, dann aktualisieren Sie bitte die Treiber.

RAM überprüfen mittels der Windows-Speicherdiagnose.

 Geben Sie "Speicherdiagnose" in das Suchfeld unten links Ihres Windows ein und starten Sie die Anwendung.

Windows Update durchführen

Geben Sie dazu "Update" in das Suchfeld ein und starten Sie dann "Nach Updates suchen". Sind Updates verfügbar, dann sollten Sie diese installieren.

AntiViren Programm laufen lassen

Lassen Sie ein Antiviren Programm laufen, um auszuschließen, dass der Fehler etwas mit Schadsoftware zu tun hat

Computer Formatieren und Windows neu aufspielen

Als letzte Möglichkeit bleibt immer den Computer zu formatieren. Hier sollten Sie vorher, wenn möglich, alle Daten sichern.

Sie kennen nun die Bedeutung der ntoskrnl.exe und was man prüfen kann, wenn es in Windows einen Fehler damit gibt.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen