So jetzt hat es uns auch erwischt, also nur fast =) Ein Anruf aus Tunesien klingelte kurz auf unserem Samsung Galaxy S8 Testgerät. Natürlich sind wir nicht dran gegangen und haben auch nicht zurückgerufen - Das ist auch dringend empfehlenswert, denn sonst kann es leider ganz schön teuer werden. Was aber war das genau? Ein so genannter Ping Call!

Hier möchten wir euch dafür sensibilisieren und auch, wie man diese Anrufe mittels Blacklist einfach blockieren kann.

Anruf Betrug aus Tunesien

Wie funktioniert ein Ping-Call?

Eine fremde Nummer meist aus einem fernen Land wie Tunesien ruft bei euch an, lässt einmal klingeln und legt auf. Ihr habt nun also einen Anruf auf eurem Gerät und seid vielleicht neugierig, was bzw. wer das denn gewesen sein könnte. Ruft Ihr nun also zurück, werdet Ihr auf eine sehr teure Nummer umgeleitet, die mehrere Euro pro Minute kostet. Zudem werdet Ihr in die Warteschleife geschickt. Nicht toll, dafür teuer. Und in dieser Warteschleife werdet Ihr nun gelinde gesagt abgezockt!

Welche Rufnummern werden genutzt?

  • 00252 (Somalia)
  • 00216 (Tunesien)
  • 00225 (Elfenbeinküste)
  • 00380 (Ukraine) 
  • 0088 (Globale Mobile Satellitensysteme)
  • und sehr wahrscheinlich auch bald andere Nummern!

Was kann ich dagegen tun?

Erstmal den gesunden Menschenverstand einsetzen und vor allem nicht zurückrufen! Schaut woher die Nummer kommt. Stammt sie aus einem der Länder oben und ihr habt gerade keinen Verwandten dort die Urlaub machen und in Not sein könnten, dann einfach nicht zurückrufen. Alternativ die Nummer in Google eingeben und prüfen, was es dazu schon für Meinungen gibt. meist kann man so schnell herausfinden, ob etwas mit der Nummer nicht stimmt.

Zudem kann man eine Blacklist einrichten, welche Anrufe aus solchen Ländern anhand der Vorwahl erkennt und automatisch blockiert!

Blacklist einrichten unter Android

Ladet euch dazu die App "Calls Blacklist" auf eurer Smartphone:

Sobald die App installiert ist, kann man diese für Anrufe aktivieren, indem man den Regler in der Übersicht auf "an" stellt. Über das Plus-Symbol unten rechts kann man nun eine neue Rufnummer hinzufügen. Wählt hier:

  • Beginnt mit

Blacklist einrichten

Gebt dann zum Beispiel als Vorwahl "+216" bzw "00216" ein, um alle Anrufe aus Tunesien automatisch zu blockieren.

Damit seid Ihr dann schon einmal auf der sicheren Seite. Trotzdem immer den gesunden Menschenverstand nutezn, damit liegt ihr immer am Besten, vor allem, wenn neue Rufnummern verwendet werden, die noch nicht auf eurer Blacklist enthalten sind.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

data-matched-content-ui-type="image_card_stacked" data-matched-content-rows-num="3" data-matched-content-columns-num="3"