Haben Sie Probleme mit der Software oder wollen Sie das HTC U11 verkaufen, dann macht es Sinn das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dabei werden alle Daten auf dem Gerät gelöscht und dann das Android System neu aufgespielt. Nach dem prozess befindet sich dann das Smartphone im Werkszustand, also dem Zustand der Auslieferung.

Hier wollen wir euch gerne zeigen, wie man auf dem HTC U11 einen Werkreset durchführt:

Dazu denkt bitte erst einmal darüber nach, ob Ihr noch Daten auf dem Gerät habt, die vielleicht gerettet werden müssen oder von denen ein backup gemacht werden sollte. Ist dies passiert, dann folgt folgender Anleitung:

1. Von der Startseite aus gehen Sie in das Aüü-Menü und dort auf "Einstellungen"

2. Weiter geht es auf "Sichern & Zurücksetzen"

3. Wählen Sie nun "Auf Werkszustand zurücksetzen" aus

4. Haben Sie eine Speicherkarte eingelegt, die ebenfalls gelöscht werden soll, dann aktivieren Sie nun zusätzlich die Option "SD-Karte löschen"

5. Mit "Telefon zurücksetzen" löschen Sie alle Daten auf dem Smartphone und setzen das HTC U11 auf Werkseinstellungen zurück

Das Gerät wird sich dann neu starten und mit dem Einrichtungsassistenten starten. Das Bedeutet, das nun Android neu aufgespielt wurde und Sie somit erfolgreich einen Werksreset durchgeführt haben.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen