Wer sich eine Bitcoin Wallet bei dem Anbieter Coinbase angelegt hat und nun die Verifizierung durchführen möchte, der kann unter Umständen eine Meldung auf dem Display angezeigt bekommen mit dem Inhalt, dass man nun für 24 Stunden gesperrt ist bzw. warten muss, um sich zu verifizieren. Diese Meldung kann bei der SMS 2 Faktor Verifizierung auftreten, aber auch bei der Verifizierung der ID mittels Führerschein, Reisepass oder Pass.

Was kann man nun machen?

Die Sperre ist zum Glück in der Tat tatsächlich nicht 24 Stunden. Ein Test hat ergeben, dass man bereits schon nach 6 Stunden wieder einen Versuch starten kann um sich zu verifizieren. Hintergrund der Sperre ist, dass Coinbase derzeit total überlaufen ist und sich täglich mehrere tausend Benutzer neu anmelden. Die Servertechnik von Coinbase reicht im Moment hierfür einfach nicht aus, weswegen es zu Problemen bei der Verifizierung kommt.

Versucht man dann öfter diesen Prozess zu starten sieht das System dies als eine Art "Angriff" und sperrt den Account für mehrere Stunden.

Versucht euer Glück am Besten in den frühen Morgenstunden gegen 7.00 Uhr. Hier funktioniert der Service meist ohne Probleme.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen