Die Abkürzung rSAP steht für „Remote Sim Access Profile“ und ist bei eurem Smartphone Voraussetzung, damit dieses mit der Bluetooth Freisprechanlage von bestimmten Fahrzeugen verbunden werden kann. Dazu gehören Autos von zum Beispiel folgenden Marken: Audi, VW, Porsche, BMW, Mercedes und viele mehr.

Bei einer Freisprechanlage mit rSAP wird eigentlich alles über das Fahrzeug gesteuert. Das bedeutet, dass Telefonie, sowie Datendienste über das GSM-Modul des Autos laufen und nicht mehr über euer Smartphone. Deswegen kann man auch bei aktiviertem rSAP Modus nicht mehr mit dem Smartphone telefonieren bzw. sich in das mobile Internet einwählen. 

Soviel zu der verwendeten Technik.

Unterstützt das Samsung Galaxy S9 rSAP?

Wird rSAP von dem Samsung Galaxy S9 unterstützt? Ja, rSAP wird von eurem Samsung Galaxy S9 unterstützt und Ihr könnt das Smartphone somit mit fast allen gängigen Bluetooth Freisprechanlagen von Fahrzeugen wie Audi, BMW, Porsche, Mercedes etc. verwenden.

Wann funktioniert rSAP mit dem Galaxy S9 nicht?

Allerdings gibt es eine Besonderheit zu beachten! Und zwar kann man diese Funktion nur im Single Sim Modus verwenden.

Was bedeutet das?

Das Samsung Galaxy S9 bietet die Möglichkeit den Micro SD karten Schacht als zweiten Sim karten Slot zu nutzen. Solltet Ihr diese Option wahrnehmen, so ist rSAP leider nicht möglich. Ihr wisst nun, dass euer Samsung Galaxy S9 rSAP unterstützt.


Kommentare (2)

  1. Manuel

Antwort von Samsung: Die Single-SIM-Variante verfügt über rSAP, die DUOS-Variante nicht.

 
  1. Manuel

Mit meinem S7 könnte ich meinen Audi verbinden. Dort stand Remote sim modus aktiviert. Bei meinem s9+ finde ich diese Einstellung leider nicht. Wie kann ich es aktivieren? Danke schon mal

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen