Android P ist seit heute in einer ersten Version für Entwickler verfügbar gemacht worden. So kann man Android P auf ein Pixel, Pixel XL, Pixel 2, Pixel 2 und Pixel 2 XL installieren. Dies klappt diesmal allerdings nicht über OTA, sondrn nur durch manuelles Flashen per USB Kabel. Hat man Android P auf dem Gerät installiert, dann kann man einen Einblick in die neuen Funktionen der nächsten Android Version erhalten.

Folgende Funktionen werden laut ersten Informationen seitens Bloomberg in Android P forciert bzw. werden sehr wahrscheinlich damit möglich sein:

  • Unterstützung von HEIF (High Efficiency Image File Format) - Bessere Kompression als JPEG Fotos bei gleicher oder besserer Qualität
  • Unterstützung für Videos mit dem HDR VP9 Profil 2
  • Notch im Display soll angepasst werden können
  • Smartphone soll als Tastatur oder Maus für einen Monitor bzw. PC fungieren können
  • Apps die im Hintergrund Daten verbrauchen, sollen noch stärker eingeschränkt werden können

Dies sind nur ein paar Funktionen, die man sehr wahrscheinlich in Android P nei einführen möchte. Nichts weltbewegendes, aber mit Sicherheit eine gute Weiterentwicklung des Android Betriebssystems.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen