Steigen Sie von einem älteren Smartphone um, was noch nicht mit einem Cloud-Service wie zum Beispiel von Google verbunden ist, dann ist es vielleicht eine adäquate Lösung die Kontakte, die auf der Sim karte gespeichert sind, auf das neue Samsung Galaxy S9 zu importieren. Dazu müssen Sie zunächst auf Ihrem alten Smartphone die Kontakte auf den Speicher der Sim Karte übertragen.

Bitte bedenken Sie, das auf dem Kontaktspeicher der Sim Karte nur wenige Informationen Platz haben. In der regel ist dies nur der Name und eine Telefonnummer. Und so kann der Kontaktspeicher der Sim Karte auf das Samsung Galaxy S9 oder S9 Plus importiert werden:

Sim Kontakte importieren - So klappt´s mit der Kontakte-App

1. Öffnen Sie auf dem Samsung Galaxy S9 die Kontakte-App
 
2. Tippen Sie oben rechts auf das Drei-Punkte-Symbol und im Pop-Up Menü auf „Verwalten von Kontakten“
 
3. Weiter geht es auf „Kontakte importieren/exportieren“
 
4. Tippen Sie im nächsten Menü auf „Importieren“
 
5. Wählen Sie „Von Sim Karte“ und dann „Alle“ aus
 
6. Wählen Sie dann den Zielort aus. Zur Wahl stehen:
 
  • Telefon
  • Google
  • Samsung Konto
Als Letztes wählen Sie nun bitte „Importieren“ aus. Damit wird nun der Importvorgang auf das Samsung Galaxy S9 durchgeführt. Dies dauert in der Regel nur wenige Sekunden, da der Speicher relativ klein ist.

Die Kontakte befinden sich dann in dem von Ihnen gewählten Speicherort. Sie kennen nun die Vorgehnsensweise, um Sim Karten Kontakte ganz einfach auf das neue Samsung Galaxy S9 zu importieren.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

data-matched-content-ui-type="image_card_stacked" data-matched-content-rows-num="3" data-matched-content-columns-num="3"