Wenn Ihr mit eurem Samsung Galaxy S9 ein Foto mit der Hauptkamera oder der Selfie-Kamera (Frontkamera) aufnehmt, dann kann es sein, dass die gemachten Fotos unscharf oder verschwommen sind. Das hat nicht immer sofort mit einem Defekt zu tun. Oftmals können auch ganz einfach Gründe die Ursache für ein schlechtes Bild sein.

Wir zeigen euch hier, auf was Ihr achten müsst, was man Softwareseitig unternehmen kann und wie man das Kamera-Modul auf einen Defekt hin überprüft.

Galaxy S9 unscharfe Fotos

Tipps wenn das Samsung Galaxy S9 unscharfe und verschwommene Fotos macht

1. Kameralinse des Galaxy S9 verschmutzt

Meist hat man eine verschmutze Kameralinse, wie im nachfolgenden Bild schön zu sehen ist:

Samsung Galaxy S9 Linse verschmutzt

Durch den natürlich Fettfilm eures Fingers kann die Linse benetzt werden, wenn Ihr das Gerät in der Hand haltet oder aus der Hosentasche zieht. Dies führt dann zu Fotos und Videos  die unscharf, milchig bzw. verschwommen sind. Wischt deswegen die Linse kurz vor dem Fotografieren mit einem Tuch oder eurem T-Shirt ab.
 
2. Falschen Kameramodus auf dem Samsung Galaxy S9 aktiviert
 
Wenn Ihr euch im Experten-Modus der Kamera-App (Pro Mode) befindet, dann kann es sein, dass dieser auf manuellen Fokus eingestellt ist. Das heißt, dass die Kamera nicht automatisch fokussiert. Hier empfehlen wir euch den Kameramodus "Auto" zu wählen und dann zu prüfen, ob die Kamera wieder scharf stellt.In diesem Modus erfolgt die Fokussierung automatisch und unscharfe Bilder sollte nicht mehr entstehen.
 
3. Autofokus der Kamera defekt
 
Leider kann es durchaus passieren, dass der Kamerafokus eures Samsung Galaxy S9 einen Defekt aufweist.Dies kann zum beispiel durch einen Sturz oder Ähnlichem ausgelöst worden sein. Um auszuschließen, dass dies nicht an der Software liegt, sollte man die Kamera über das geheime Service Menü des Gerätes testen.
 

Habt Ihr das Service Menü offen, dann tippt bitte "MegaCam" an. Hier wird die Kamera mit einem simplen Teriber geladen. Funktioniert alles in diesem Test, dann ist eure Kamera in ordnung und es liegt an der Kamera-App.

4. Autofokus eingeklemmt 
 
Manchmal kann sich der Autofokus des Samsung Galaxy S9 "Verklemmen". Was hier helfen kann ist, wenn man das Smartphone vorsichtig in der Hand klopft. Durch diese sanften Schläge kann der Autofokus wieder zum funktionieren gebracht werden.
 
Wir hoffen, dass euch einer der genannten Tipps weitergeholfen hat wieder schöne scharfe Fotos mit dem Samsung Galaxy S9 aufzuehmen.

Kommentare (4)

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich habe auch das Problem mit.der Kamera, sieht fürchterlich aus die Bilder. Ich ärgere mich zu Tode, schon alles probiert aber es liegt wohl einfach daran das die Kamera unfassbar schlecht ist

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Izabelle,
mit geht es genau so. Die Bilder sind nicht richtig scharf, egal was man eingestellt hat und die Farben sind auch nicht schön, Bilder auch oft zu hell. Die Kamera des S7 hat deutlich bessere Fotos gemacht.

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo, ich habe das Galaxy S9 und es macht ziemlich schlechte Bilder. Die Fotos sehen aus wie weichgezeichnet, als hätte man ein Cartoon daraus gemacht. Vor allem wenn ich den Zoom benutze....
Das kenne ich vom S7 gar nicht.
Auch nach zurücksetzen der Kamera ist es das gleiche ...... Woran kann das liegen?

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Conny,

mir fallen spontan zwei Einstellungen ein, die dazu führen:

- ISO-Wert ist zu hoch
- Filter wie zum Beispiel "Beauty Face" aktiviert

Testweise mal den pro Modus aktivieren und dort die Einstellung auf ISO 100 setzen. Foto bei guten Lichtverhältnissen machen und schauen ob die Qualität immer noch so schlecht ist. Über Rückmeldung würde ich mich freuen. Grüße Bernd

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen