Wer gerne von sich selbst Selfies mit der Frontkamera aufnimmt, der wird sich vielleicht an die Beauty Face Option des Samsung Galaxy S8 oder des Samsung Galaxy S7 erinnern und sich fragen, wo diese auf dem S9 versteckt ist. Denn damit konnte man mittels einer Skala zum Beispiel den Hautton etc einstellen. Ob und wo es diese Option auf dem S9 noch gibt, das wollen wir hier gerne aufklären:

Auf dem Samsung Galaxy S9 gibt es leider die Option "Beauty Face" in der Kamera-App nicht mehr. Jedenfalls nicht in der Art, wie man das von früher gekannt hat. Stattdessen kann man nun nur noch direkt auf vorgefertigte Profile zugreifen wie: Natürlich, Süß, Frisch etc.

Es gibt lediglich nur noch die Option Beauty Face nachträglich über den Foto Editor anzuwenden. Dazu öffnet die Galerie und dann das Foto, welches bearbeitet werden soll. Tippen Sie nun oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten und dann auf "In Photo Editor Pro öffnen". Wählen Sie anschließend in der Menüleiste "Portrait" aus. Sie können dann wie gewohnt mittels einem Regler die Beauty Face optionen anwenden.

Sie wissen nun, dass die Frontkamera vor der Aufnahme kein Beauty Face mehr unterstützt, Fotos aber damit nachbearbeitet werden können.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen