Nehmen Sie mit dem Samsung Galaxy S8 ein Foto über die Hauptkamera auf, dann fällt Ihnen mit Sicherheit auf, dass das Live-Bild und das später aufgenommene Foto den Display nicht komplett ausfüllen. Das liegt daran, dass die Kamera des Smartphones bei 12 Megapixel nur ein 4:3 Bildformat aufnehmen kann. Der Bildschirm wird nur dann ausgefüllt, wenn Sie ein Format von 16:9 auswählen.

Der Nachteil bei dieser Einstellung ist, dass man bei 16:9 lediglich 9 Megapixel Fotos aufnehmen kann. Dies ist dem Sensorformat des Smartphones geschuldet.

Wie man nun also das Bildformat von 4:3 auf 16:9 bei dem Samsung Galaxy S8 umstellen kann, das wollen wir Ihnen hier nachfolgend genau erklären:

1. Öffnen Sie die Kamera App des Samsung Galaxy S8

2. Tippen Sie im Live Übersichtsbildschirm auf das Zahnrad-Symbol für die Einstellungen

3. Wählen Sie hier nun: "Bildgröße" aus

4. Setzen Sie die Markeriung bei "16:9 (9,1 M)

Sie haben nun das Bildformat auf Vollbild gestellt, so dass der Display des Samsung Galaxy S8 komplett ausgefüllt ist. So können Sie später angenehmer Fotos auf dem gerät ansehen.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen