Viele Fehler mit Ihrem One Plus 6 Smartphone können Sie lösen, indem Sie einen bestimmten Prozess starten: Dieser nennt sich "Wipe Cache Partition". Was passiert dabei genau?

Durch diesen Vorgang werden auf Ihrem One Plus 6 alle alten Systemdateien gelöscht, die sich noch innerhalb des Caches befinden. Dies ist manchmal dringend notwendig. Denn oft sind Dateien im Cache enthalten, die älter sind als die aktuell installierte Firmware auf dem One Plus 6. Diese alten Dateien machen das Betriebssystem Android insgesamt träge und sie werden ja auch nicht mehr benötigt.

Deswegen kann man diese auf dem One Plus 6 Smartphone auch getrost mittels dem Wipe Cache Partition löschen. Und das geht wie folgt:

1. Schalten Sie das One Plus 6 komplett aus

2. Warten Sie, bis das Gerät vollständig ausgeschaltet ist.

3. Halten Sie dann die Tasten Power und Volume Leiser gleichzeitig gedrückt, um das Gerät einzuschalten

4. Halten Sie diese beiden Tasten während des Startbildschirms von OnePlus weiterhin gedrückt.

5. Erst wenn das OnePlus-Logo verschwindet, können Sie diese beiden Tasten loslassen.

6. Warten Sie nun bis das One Plus 6 in den Wiederherstellungsmodus startet.

7. Tippen Sie auf die Sprache Ihrer Wahl

8. Tippen Sie auf die Option Daten und Cache löschen.

9. Tippen Sie auf die Option "Wipe Cache".

10. Tippen Sie auf die Option Ja, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.

11. Warten Sie, bis das One Plus 6 die Cache-Partition gelöscht hat.

12. Tippen Sie dann auf die Option Neustart, um das One Plus 6 neu zu starten.

Sie wissen nun, wie man auf dem One Plus 6 einen Wipe Cache Partition durchführen kann.

Der Wipe Cache Partition hilft Ihnen auf dem One Plus 6 alte Systemdateien zu löschen, die unter Umständen Ihr Smartphone verlangsamen oder blockieren.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen