Um alle Daten auf dem OnePlus 6 zu löschen und den Werkszustand wiederherzustellen, muss das Smartphone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Dies kann man auf zwei Arten machen: Über Android oder über das Recovery Menü.

Das Recovery Menü wird immer dann verwendet, wenn Android nicht mehr gebooted wird. Nachfolgend die Anleitungen für die beiden verschiedenen Varianten:

Zurücksetzen des OnePlus 6 über Android Einstellungen

1. Dazu öffnen Sie vom Startbildschirm aus die Einstellungen und wählen dann „Sichern und zurücksetzen“ aus.

2. Selektieren Sie anschließend die Option „Auf Werkszustand zurück“.

3. Wählen Sie dann abschließend auf „Telefon zurücksetzen“ aus und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage.

4. Sobald der Werksreset abgeschlossen ist, startet das OnePlus 6 neu.

OnePlus 6 Auf Werkseinstellungen über Recovery Menü zurücksetzen

1. Schalten Sie das One Plus 6 komplett aus

2. Warten Sie, bis das Gerät vollständig ausgeschaltet ist.

3. Halten Sie dann die Tasten Power und Volume Leiser gleichzeitig gedrückt, um das Gerät einzuschalten

4. Halten Sie diese beiden Tasten während des Startbildschirms von OnePlus weiterhin gedrückt.

5. Erst wenn das OnePlus-Logo verschwindet, können Sie diese beiden Tasten loslassen.

6. Warten Sie nun bis das One Plus 6 in den Wiederherstellungsmodus startet.

7. Wählen Sie die Sprache Ihrer Wahl (Die Navigation im Recovery Menü erfolgt über die Lautstärke-Tasten und dem Power-Button).

8. Wählen Sie nun „Wipe data and cache“ aus.

Der Werksreset wird nun auf dem OnePlus 6 ausgeführt. Anschließend wird das Gerät neu gestartet und der Android Einrichtungsassistent wird dann gebooted, in welchem das Smartphone neu eingerichtet werden kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen