Sie sollten das Huawei P20 Lite auf Werkseinstellungen zurücksetzen, wenn Sie das Smartphone verkaufen oder wenn schwerwiegende Probleme mit dem System auftreten. Ein Werksreset ist allerdings immer damit verbunden, dass alle Daten gelöscht werden und Android neu aufgespielt wird.

Sollten Sie noch nicht bei einem Huawei Smartphone einen Werkreset durchgeführt haben, dann möchten wir Ihnen dies hier explizit für das Huawei P20 Lite erklären:

Zurücksetzen über Android

1. Dazu starten Sie bitte vom Homescreen aus und navigieren weiter zu “Einstellungen”

2. Von dort aus geht es weiter auf:

  • System --> Zurücksetzen --> Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wählen Sie noch einmal “Zurücksetzen” aus und es werden anschließend alle Daten gelöscht und das Smartphone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Das Huawei P20 Lite wird anschließend automatisch neu gestartet.

Sollte man indes nicht mehr über Android auf sein Huawei P20 Lite zugreifen können, dann muss man wie folgt vorgehen:

Zurücksetzen über das Recovery Menü

Schalten Sie hierfür zunächst das Smartphone aus und folgen Sie dann diesen Schritten:

Zum Anschalten des Gerätes drücken Sie bitte gleichzeitig folgende Tasten:

  • Power-Button“
  • Volume-Up

Halten Sie die Tasten so lange bis das Huawei-Logo und danach das  Symbol der EMUI erscheint. Sie sehen dann das Recovery Menü, in welchem Sie wie folgt navigieren können:

  • Lautstärketasten --> hoch oder runter
  • Power On/Off --> Bestätigen

Wählen Sie nun „Wipe Data/Factory Reset“ und bestätigen Sie die Auswahl mit dem Power-Button. Anschließend wählen Sie „Restart now“ aus.

Ihr Huawei P20 Lite wird nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Sie wissen nun, wie man über Android oder über das Recovery Menü das Huawei P20 Lite auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen