Das Samsung Galaxy Note 9 ist mit einem Magnetsensor ausgerüstet, welcher somit den magnetischen Nordpol erkennen kann. Damit eignet es sich dann auch das Samsung Galaxy Note 9 als Kompass zu verwenden.

Hat man nun eine spezielle Kompass App installiert oder nutzt man die vorinstallierte Kompass Anwendung, dann kann es nun trotzdem sein, dass die Himmelsrichtungen falsch angezeigt werden.

Das bedeutet dann in jedem Fall, dass der Kompass kalibriert werden muss. Das ist eine gängige Methode, wenn der Magnetsensor falsche Richtungen anzeigt bzw. den magnetischen Norden nicht korrekt erkennen kann. Und so kann der Magnetsensor bzw. der Kompass auf dem Samsung Galaxy Note 9 kalibriert werden:

Kalibrierung des Samsung Galaxy Note 9 Kompass

1. Öffnet die Telefon-App und dort das Tastenfeld.

2. Gebt nun den folgenden Code ein:

  • *#0*#

3. Dies wird nun das Test-Menü des Samsung Galaxy Note 9 öffnen. Tippt hier auf die Fläche mit "Sensor" und scrollt dann im nächsten Menü ganz nach unten.

4. Ihr seht nun "Magnetic Sensor" und darunter einen Kreis mit einer Linie und einer Zahl dahinter.

Kompass Kalibrierung

Dieser hat folgende Bedeutung:

  • Rote Linie mit einer 0 = Der Kompass Sensor muss kalibriert werden
  • Blaue Linie mit einer 3 = Der Magnetsensor ist kalibriert

Um nun den Kompass zu kalibrieren, dreht das Samsung Galaxy Note 9 einmal um alle seine drei Achsen. Macht dies so lange, bis der Kreis eine blaue Linie und eine 3 anzeigt. Erst dann ist euer Kompass kalibriert. 

Anschließend wird auch die Kompass App wieder die richtige Himmelsrichtung anzeigen.

Ihr kennt nun die Vorgehensweise, um mit dem Samsung Galaxy Note 9 den integrierten Magnetsensor und damit die Kompassfunktion zu kalibrieren.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

data-matched-content-ui-type="image_card_stacked" data-matched-content-rows-num="3" data-matched-content-columns-num="3"