Die DJI Spark ist ein kleines Allroundtalent und so kompakt, dass Sie fast überall mit hingenommen werden kann. So stellt man sich vielleicht auch die Frage, ob die DJI Spark denn wasserfest ist und zum Beispiel einen Absturz in Wasser heil übersteht.

Oder ob die Drohne auch bei Regen einen Flug unbeschadet übersteht.

DJI Wasserfest

Die Antwort darauf wollen wir Ihnen hier gerne geben.

Die DJI Spark ist nicht wasserfest!

Abstürze in Wasser führen damit meist immer zu einem Totalschaden, da die Elektronik der Drohne einen elektrischen Defekt bekommt.

Genauso verhält es sich mit Flügen im Regen. Durch den integrierten Lüfter wird Regen bzw. sehr feuchte Luft (Sprühnebel) in die Drohne gesogen und führt mit der Zeit ebenfalls zu einem technischen Defekt der Hauptplatine. Dies ist unter gar keinen Umständen zu empfehlen!

Kurz zusammengefasst:

Es wird nicht empfohlen die DJI Spark im Regen, Nebel, Schnee oder feuchtem Wetter zu fliegen. Der Spark sollte auch nicht aus Pfützen oder von sehr nassem Untergrund gestartet werden. Folgenden Schutzkoffer empfehlen wir für die DJI Spark. Von diesem kann auch problemlos gestartet werden.

Sie wissen nun, dass die DJI Spark nicht wasserfest ist und somit nur in trockener Luft geflogen werden sollte.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen