Die Frage nach der Sim Karte gehört vor der Überlegung über oder direkt nach dem Kauf eines Google Pixel 3 zu einer der wichtigsten Fragen überhaupt. Warum? Es gibt aktuell drei verschiedene Sim Karten-Typen auf dem Markt.

Und es passt nur eine dieser drei Sim Karten Größen in das Google Pixel 3. Welche das ist, das erfahren Sie in nachfolgendem Artikel:

Diese Sim Karte passt in das Google Pixel 3

Es handelt sich um das derzeit kleinste Format, die Nano Sim Karte.

Dieses Sim Karten Format ist bei fast allen Smartphones die gängige Variante. Möglicherweise besitzen Sie aber noch eine Standard oder Micro Sim Karte. Wenn das der Fall ist, dann verbleiben Ihnen jetzt die folgenden Optionen, um eine Nano Sim Karte für das Google Pixel 3 zu bekommen:

Nano Sim Karte für Google Pixel 3 erhalten

1. Perforierung  herausdrücken

Ihr habt eine Sim Karte mit Nano-Perforierung Das ist die einfachste Variante. Drückt einfach die Nano Sim Karte aus der bereits vorhandenen Sim Karte entlang der Perforierung heraus.  

2. Sim Karten Stanze

nutzen Ihr habt eine Sim Karte ohne Nano-Perforierung Hierfür gibt es so genannte "Sim Karten Locher". Eine Sim Karten Stanze, schneidet ähnlich einem Locher das richtige Format aus eurer Sim Karte aus, wenn diese größer ist. Solche Sim Karten Locher gibt es bereits für wenig Geld auf Amazon.

3. Bei Mobilfunkprovider anfordern

Ist euch der Aufwand mit den beiden ersten Varianten zu groß, so könnt Ihr auch einfach bei eurem Mobilfunkbetreiber eine neue Nano Sim Karte für das Google Pixel 3 anfordern. Dazu ruft die Hotline an oder bestellt eine Sim Karte über das Online Service Center.

Bedenkt aber, dass dies ebenfalls mit Kosten verbunden sein kann.

Ihr kennt nun den Sim Karten Typ, den euer Google Pixel 3  benötigt und auch, wie man diesen erhält, sollte man noch nicht das passende Format besitzen.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen