Auf dem Huawei P20 Pro kann es nach dem Update zu Android 9.0 sein, dass die Auflösung für Videos, die mit der Kamera aufgenommen werden, automatisch auf 720p heruntergesetzt worden sind.

Die Kamera kann aber Videos bis zu 4K aufnehmen und deswegen wollen Sie sehr wahrscheinlich diese Auflösung wieder einstellen. Bei dem Versuch werden Sie jetzt aber feststellen, dass Sie bis auf 720p keine andere Auflösung mehr markieren können.

Die Ursache dafür ist Folgende:

Verschönerungsgrad aktiviert - Videoauflösung kann nicht geändert werden

Verschönerungsgrad Huawei P20 Pro Kamera

Haben Sie den Verschönerungsgrad für Videos aktiviert, dann kann die Auflösung auf dem Huawei P20 Pro nicht mehr geändert werden bzw. sie ist fest auf 720p eingestellt..

Um nun also die Auflösung von 720p zu 4K UHD umzustellen, müssen Sie zunächst den Verschönerungsgrad deaktivieren.

1. Wechseln Sie auf den Live-Kamera Bildschirm im Video Modus des Huawei P20 Pro.

2. Sie sehen nun rechts unten einen kleinen Smiley. Tippen Sie diesen an, um die Leiste für den Verschönerungsgrad einzublenden.

3. Deaktivieren Sie den Verschönerungsgrad, indem Sie den Regler ganz nach lins ziehen.

4. Tippen Sie anschließend auf das Zahnrad-Symbol und dann auf „Auflösung“.

5. Sie können nun wieder jede Auflösung einstellen wie zum Beispiel „4K UHD“.

Sie wissen nun, wieso Sie keine andere Auflösung mehr auswählen konnten und wie man diese Ursache beheben kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Impressum

Datenschutzerklärung

Sitemap