Der Task Manager in Android auf dem Huawei Mate 20 Pro ist super dafür geeignet, schnell bereits geöffnete Apps erneut zu öffnen. Die Ladezeit dieser App ist dadurch verkürzt, da sie sich im Arbeitsspeicher (RAM) befindet.

Sie können nun einzelne Apps im Task Manager beenden, indem Sie diese nach oben aus dem Bildschirm wischen. Somit wird der verwendete Arbeitsspeicher frei.

Wenn Sie nun eine Anwendung aus dem Task Manager beenden möchten, dann kann es vorkommen, dass diese sich nicht beenden lässt.

Sollte dies auch bei Ihrem Huawei Mate 20 Pro so sein, dann haben wir hier die Ursache und die entsprechende Lösung für Sie:

Gesperrte App im Task Manager beenden - So geht´s

1. Öffnen Sie auf dem Huawei Mate 20 Pro den Task Manager innerhalb des Android Systems.

2. Navigieren Sie weiter zu der App, die nicht im Task Manager beendet werden kann.

3. Sie sehen jetzt neben dem App Namen ein kleines Schloss-Symbol. Dieses Symbol steht dafür, dass die Anwendung nicht aus dem Arbeitsspeicher über den Task-Manager beendet werden kann.

4. Wählen Sie nun einmal das Schloss-Symbol an, um die App freizugeben.

5. Wenn Sie nun den Papierkorb anwählen, dann wird auch die App mit dem Schloss-Symbol beendet.

Sie kennen nun die Vorgehensweise unter Android, wie man ganz einfach eine gesperrte App im Task Manager des Huawei Mate 20 Pro über das Schloss-Symbol freigeben und anschließend beenden kann.

So kann der belegte RAM durch die App wieder frei gemacht werden.


Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Danke, genau das habe ich gesucht. Erschreckend einfach wenn man es weiß.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Impressum

Datenschutzerklärung

Sitemap