Das Samsung Galaxy S8 hat ab Android 9.0 Pie die so genannte Automatische Optimierung mit an Board. Mit dieser Einstellung wird zu einem festen Zeitpunkt, am besten in der Nacht, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist, das System optimiert.

Das bedeutet, dass Programme im RAM beendet werden, nicht benötigte Dateien gelöscht und andere Optimierungsprozesse durchgeführt werden.

Die Funktion an und für sich ist ganz nützlich, aber vielleicht wollt Ihr nicht dass euer Samsung Galaxy S8 etwas ohne euer Zutun unternimmt.

Deswegen zeigen wir euch hier, wie man auf dem Samsung Galaxy S8 ab Android 9.0 Pie die Automatische Optimierung ausschalten kann:

Anleitung um die Automatische Optimierung auszuschalten

Android 9.0 Pi eAutomatische Optimierung deaktivieren

1. Öffnet dazu vom Homescreen eures Samsung Galaxy S8 die Einstellungen.

2. Navigiert nun zu dem Menüpunkt „Gerätewartung“ und wählt den Eintrag aus.

3. Navigiert oben auf das Drei Punkte Symbol und wählt im Kontextmenü „Automatische Optimierung“ aus.

4. Im nächsten Fenster muss nun der Regler auf "Aus“ gestellt werden.

Damit haben Sie nun erfolgreich die automatische Optimierung des Samsung Galaxy S8 deaktiviert und Sie können selbständig über das Modul Gerätewartung entscheiden, wann eine solche Optimierung stattfinden soll.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Impressum

Datenschutzerklärung

Sitemap