In jedem Android System ist ein kleines Easter Egg integriert, welches sich die Programmierer zum Spaß und zur Unterhaltung der User haben einfallen lassen.

Kennen Sie das Easter Egg auf dem Huawei MediaPad M5 noch nicht, dann möchten Sie vielleicht wissen, wo dieses versteckt ist. Denn ein Easter Egg kann nicht einfach so angezeigt werden.

Wenn Sie mit dem Huawei MediaPad M5 Fotos und Videos aufgenommen haben und diese nun auf einen Computer mittels USB Kabel übertragen möchten, dann wissen Sie vielleicht noch nicht, wie Sie dabei genau vorgehen sollen.

Oft ist es nämlich leider so, dass das Verbinden des Huawei MediaPad M5 mit dem PC noch nicht dazu führt, dass man auf die Dateien zugreifen und diese verschieben kann.

Wenn Sie aus dem Google Play Store eine App für Ihr Huawei MediaPad M5 herunterladen, dann erhalten Sie unter Umständen folgende Meldung auf dem Bildschirm: „Für Gerät nicht optimiert“.

Mit Sicherheit werden Sie sich nun die Frage stellen:

Was bedeutet das und kann ich die App trotzdem auf meinem Huawei MediaPad M5 nutzen?

Es gibt durchaus versteckte Optionen und Einstellungen innerhalb des Android-Systems, die nicht ab Werk sichtbar sind. Dazu gehören die Entwickleroptionen, die nur mittels einem speziellen Workaround in Android sichtbar gemacht werden können.

Warum sind diese Entwickleroptionen für den User interessant? Darin kann zum Beispiel das USB Debugging aktiviert werden, was die Verbindung zu einem Computer optimiert.

Haben Sie sich das Huawei MediaPad M5 gekauft und soll dieses von mehreren Benutzern in der Familie verwendet werden, so stellen Sie sich vielleicht die Frage, wie man in Android einen neuen Benutzer hinzufügt:

In unserer nachfolgenden Schritt für Schritt Anleitung erklären wir Ihnen die genaue Vorgehensweise:

Auf dem Huawei MediaPad M5 mehrere Nutzer hinzufügen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie das aktuellste Firmware-Update auf dem Huawei MediaPad M5 installiert haben, dann können Sie in den Android Einstellungen die Suche nach neuen Updates manuell starten.

Denn obwohl „Automatisch Updates“ aktiviert ist, kann es sein, dass das Huawei MediaPad M5 das neueste Update nicht herunterlädt.

Das Samsung Galaxy S10 wird dieses Jahr präsentiert werden und dafür steht nun auch bereits ein Datum für die Präsentation zur Verfügung. Und zwar soll das Samsung Galaxy S10 am 20. Februar 2019 in San Francisco der Weltöffentlichkeit präsentiert werden

Unerwartet ist das Smartphone in der 10. Generation sicher nicht und im großen und Ganzen wird man bei diesem Modell auch keine besonderen ungeahnten Highlights erblicken werden.

Das Huawei MediaPad T3 eignet sich ideal für Standardanwendungen und zum Surfen im Internet. Möchten Sie nun eine Information, Wegbeschreibung etc. mittels einem Screenshot, also einem Bildschirmfoto einfangen, dann fragen Sie sich vielleicht, wie man am einfachsten einen solchen Screenshot erstellen kann.

Hier wollen wir Ihnen mit diesem Artikel gerne weiterhelfen:

Screenshot Tastenkombination für Huawei MediaPad T3

Mit einem Tablet wie dem Huawei MediaPad M5 können Sie bequem zu Hause auf der Couch liegen und im Internet surfen, Netflix ansehen oder Games spielen.

Möchten Sie nun eine Information, Highscore etc. mittels einem Screenshot, also einem Bildschirmfoto einfangen, dann fragen Sie sich vielleicht, wie man am einfachsten einen solchen Screenshot erstellen kann.