Es gibt unter Android Jelly Bean die Möglichkeit, dass sich der angezeigte Displayinhalt automatisch mitdreht, wenn das Smartphone quer bzw. senkrecht gehalten wird. Diese Funktion heißt "Automatisch Drehen" und kann bei den meisten Smartphones über die Statusleiste aktiviert bzw. deaktiviert werden. Allerdings kann es sein, dass euch das Mitdrehen des Bildschirms zu langsam funktioniert. Ist das der Fall, dann möchten wir euch nun einen Tipp zeigen, welcher die Drehung des Displays beim Bewegen eures Smartphones schneller ausführen lässt.

Dazu müsst Ihr auf eurem Android Smartphone zuerst die Entwickleroptionen freischalten. Für ausgewählte Smartphones haben wir hierzu bereits Anleitungen:

- Entwickleroptionen aktivieren HTC One

- Entwickleroptionen aktivieren Sony Xperia Z

Die Vorgehensweise aus unseren beiden Beiträgen funktioniert für die meisten Android Smartphones. Nachsehen lohnt sich also. Wenn Sie die Entwickleroptionen freigeschalten haben, dann öffnen Sie diese bitte nun, indem Sie vom Homescreen aus das Menü und anschließend die Einstellungen öffnen. In diesen finden Sie am unteren Ende der Menüliste die Entwickleroptionen.

Tippen Sie diese an und scrollen Sie ein Stück nach unten zu der Sektion "Zeichnung"

Dort müssen Sie nun bei folgenden Funktionen die Werte von 1 auf 0,5 ändern:

- Windows Animationsgröße Standardwert 1 auf 0,5 setzen

- Übergangsanimationsgröße Standardwert 1 auf 0,5 setzen

- Animator Dauerskala Standardwert 1 auf 0,5 setzen

Wenn Sie die Werte gesetzt haben, dann verlassen Sie die "Entwickleroptionen". Die Drehung Ihres Displays sollte nun schneller  funktionieren, als es dies vorher der Fall war. Eine Verzögerung sollte nicht mehr bemerkbar sein und Ihr Android Smartphone ist somit schneller.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: