Wenn Sie einen BMW 1er besitzen und nun die Software Ihres Navi Professional auf den neuesten Stand bringen möchten, dann soll Ihnen dieser Artikel dabei helfen. Das Firmware-Update des Navi Professional funktioniert mit zwei unterschiedlichen Methoden.

 

BMW Schalthebel zur Auswahl Firmware Update

Zum Einen kann das Update über die Mobilfunkverbindung des Autos heruntergeladen , zum Anderen mittels USB Stick installiert werden.

Die bequeme Variante ist definitiv das Update direkt über das Fahrzeug herunterzuladen. Wir beschreiben hier aber beide Methoden ausführlich:

1. Starten Sie die Zündung des BMW 1er

2. Navigieren Sie nun mittels des iDrive Controllers in folgendes Untermenü: Einstellungen --> Software Update --> Update durchführen

Sie können nun zwischen USB und Online, also über die Telefonverbindung des Autos wählen.

Vorgehensweise über USB

Dazu müssen Sie zuerst die neueste Firmware-Version für Ihr Fahrzeug bei BMW Online herunterladen. Dazu benötigen Sie die letzten sieben Ziffern Ihrer Fahrgestellnummer. Hier der Link zur BMW Webseite

Nachdem Sie die Datei heruntergeladen haben verschieben Sie diese auf einen kompatiblen USB Stick (FAT32 formatiert). Anschließend müssen Sie diesen USB Stick nun an der USB Schnittstelle im Handschuhfach anschließen. Navigieren Sie nun auf Einstellungen --> Software Update --> Update durchführen und wählen Sie hier "USB" aus.

Anschließend wird der Assistent gestartet, der Sie durch die Installation des Updates führt.

Vorgehensweise Online

Wenn Sie diese Methode gewählt haben, dann wird nun über die Datenverbindung Ihres 1er BMWs das neueste Firmware Update heruntergeladen. Dies dauert ca. 10 Minuten. Eine ausreichende Netzabdeckung ist natürlich nötig.

Anschließend haben Sie bequem das neueste Update der BMW Connected Drive heruntergeladen und installiert.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.