Seid Ihr gerade mit euerer DJI Spark Drohne auf dem Feld unterwegs und möchtet nun starten, dann kann es zu folgendem Problem kommen: Obwohl Ihr die Drohne richtig eingerichtet habt und eine W-Lan Verbindung zwischen Drohne und Smartphone besteht, funktioniert der Video Downlink nicht richtig. Genauer gesagt, die Bildübertragung ist sehr verzögert und das Bild ruckelt.

Ein Abheben mach so wenig Sinn, da man ja nicht sehen kann, worüber man fliegt oder was man fotografiert.

Abheben - Insel

Es gibt nun diverse Ansätze, um den Fehler zu beheben, bei unserer Drohne hat allerdings nur eins geholfen und das ist eigentlich auch das Einfachste:

Solltet Ihr bei der DJI Spark Probleme mit der Videoübertragung haben, dann schaltet einfach euer Smartphone aus und startet es dann neu. Aus irgendeinem Grund kann es bei Android Smartphones wie zum beispiel dem Samsung Galaxy oder einem iPhone vorkommen, dass sich das Gerät inkl. der WiFo Verbindung im Hintergrund aufhängt. Erst durch den Neustart des Smartphones wird dies dann behoben und man kann wunderbar wieder mit der DJI Spark abheben.

Wir hoffen, dass dieser tipp euch auch geholfen hat schnell die DJI Spark in die Luft zu bekommen und wünschen euch allzeit guten Flug!


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps