Der Cloudspeicher Dropbox ist ideal geeignet, um seine Daten online zu sichern und jederzeit darauf zuzugreifen. Allerdings kann es durch die Synchronisierung leider immer wieder mal vorkommen, dass Sie Dateien oder Ordner gelöscht haben, die Sie eigentlich behalten wollten.

Haben Sie nun also versehentlich eine Datei oder einen Ordner gelöscht, dann entsteht erstmal Panik. Aber zum Glück ist alles halb so schlimm. Warum? Weil Dropbox eine Wiederherstellungsfunktion besitzt, mit welcher Ihr bereits gelöschte Daten zurückholen könnt. Bei eurem kostenlosen Speicher kann man solche Dateien bis zu 30 Tage, bei dem kostenpflichtigen Speicher sogar bis zu einem jahr wiederherstellen. Wir zeigen euch, wie man dabei genau vorgeht:

1. Öffnet dazu den Browser und navigiert auf: www.dropbox.com

2. Nachdem ihr euch angemeldet habt, wähl im linken Menü "Gelöschte Dateien" aus.

3. Hier seht Ihr nun alle Dropbox Account-Aktivitäten. Alle mit einem "X" gekennzeichneten Dateien wurden gelöscht.

4. Wenn ihr nun auf eine Datei mit einem "X" klickt oder tippt, dann erscheint ein Button mit "Wiederherstellen". Ihr könnt nun diese Dateien wiederherstellen.

Damit sollte euer Problem behoben und die versehentlich aus der Dropbox gelöschten Daten wiederhergestellt sein.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps