Wenn Ihr in die Druckeinstellungen eures Druckers navigiert, dann findet Ihr dort unter Druckqualität möglicherweise die folgenden Optionen: Standard, Hohe Qualität und Feinkörnig. Was hat nun Feinkörinig zu bedeuten? Ist diese besser als Hohe Qualität? Die Antwort auf diese Frage möchten wir euch hier gerne präsentieren:

Die Körnung ist quasi die größe der aufgedruckten Partikel. Diese Druckqualität werdet Irh meist nur bei einem Laser-Drucker in den Druckeinstellungen findne können. Denn hier werden die Tintenpartikel auf das Papier "gelasert". Damit beantwortet sich auch schon fast die Frage:

1. Hohe Qualität

Die Qualität ist hier bereits sehr hoch, allerings ist dieKörnung noch ein wenig schlechter als es das bei Feinkörnig der Fall ist.

2. Feinkörnig

Diese Einstellung entspricht tatsächlich der besten Druckqualität, da hier die Körnung am Feinste ist. Das entspricht ein aufgedruckter Buchstabe oder ein Bildpixel wird mit sehr vielen kleinen Punkten angedruckt. Daraus resultiert dann ein Text oder ein Foto mit einer besonders hohen Druckqualität.

Ihr kennt nun den Unterschied zwischen Hoher Qualität und Feinkörnig.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps