Solltet Ihr euch nach einem Fernglas umsehen, dann werdet Ihr in der Beschreibung bzw. den technische Daten des Fernglases immer wieder auf Zahlen in folgendem Format stoßen:

- Olympus 10 x 50 Fernglas

- Olympus 8 x 40 Fernglas

- Bresser Fernglas Hunter 10x50

Mit Sicherheit fragt Ihr euch nun: Was bedeuten die Zahlen bei einem Fernglas? Diese Antwort möchten wir euch hier gerne geben:

Als Beispiel nehmen wir das Olympus 10 x 50 Fernglas:

Hier finden wir die Zahlen 10x50.

  • Hierbei steht die 10 für die Vergrößerung zur menschlichen Sicht. Also man sieht 10 mal weiter als mit bloßem Auge.
  • Die 50 steht für den Objektivdurchmesser des Fernglases

Aus beiden Zahlen kann man sehr einfach eine Kennzahl errechnen: Die Dämmerungszahl

Diese Kennzahl gibt darüber Auskunft, wie gut man mit diesem Fernglas in der Dunkelheit sehen kann.

Dazu nimmt man die Wurzel aus Vergrößerung multipliziert mit dem Objektivdurchmesser. In unserem Beispiel würde die Dämmerungskennzahl 22,36 betragen. Im Allgemeinen kann man sagen: Je größer die Dämmerungskennzahl, desto lichtstärker ist das Objektiv.

Ein sehr gutes Fernglas ist das Olympus 10 x 50 DPS-I welches genau unserem Beispiel oben entspricht.

Ihr wisst nun, was die Zahlen beim Kauf eines Fernglases bedeuten und wünschen euch allzeit gute Sichtungen mit eurem Fernglas.



Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen