Apple hat mit der Veröffentlichung von iOS 11 und dem iPhone 8 sowie dem iPhone X ein neues Format für seine Fotos eingeführt, die eine bessere Qualität bei gleichzeitiger Reduzierung der Dateigröße versprechen. Die Sprache ist von dem so genannten HEIF-Format. HEIF steht für "High Efficiency Image File Format". Die Dateiendung dieses Formats lautet .heic.Die meisten Galerie-Programme können dieses Dateiformat noch nicht erkennen, da es sehr neu ist.

Aus diesem Grund muss man nun also Fotos, die im HEIF Format aufgenommen wurden in JPEG umwandeln. Programme dafür sind allerdings rar gesäht und deswegen möchten wir euch hier einen Tipp geben:

Die Software um .heic Dateien in .jpeg Dateien umzuwandeln lautet: iMazing HEIC Converter

Bislang war diese kostenlose Software nur für MAC´s verfügbar, nun wurde auch eine Version für Windows PC´s veröffentlicht. Damit können Sie ganz leicht Fotos im HEIF Format, die Sie mit Ihrem iPhone oder iPad aufgenommen haben in ein JPEG Bild umwandelm.

Herunteraden kann man diese Software hier:

+++++ Unser Video-Tipp für euch heute +++++

Ihr kennt nun eine einfache Methode, um HEIF Bilder und Fotos einfach in JPEGs umzuwandeln.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.