Wenn Sie sich die Siebträgermaschine Gastroback Advanced Pro G gekauft haben, dann haben Sie damit in jedem Fall ein sehr edles Gerät für den guten Kaffeegenuss erhalten. Trotzdem muss man sich immer im Klaren sein, dass diese Art Kaffeemaschine, also der Siebträger, ein gewisses Feintuning benötigt bzw. die passenden Tipps durchgeführt werden müssen, damit man neben Espresso auch einen guten Cappuccino machen kann. Das ist nämlich gar nicht so einfach wie Sie mit Sicherheit relativ schnell feststellen werden.

Deswegen möchten wir euch hier ein paar wirklich essentielle Einsteiger-Tipps geben, die euch dabei helfen einen ersten guten Cappuccino mit der Gastroback Advanced Pro G zu kochen.

Folgendes muss beachtet werden, damit erste gute Ergebnisse beim Cappuccino entstehen:

Basisvorraussetzungen für guten Cappuccino mit der Gastroback Advanced Pro G:

  • Die Kaffeebohnen müssen zwingend Espressobohnen sein. Dies ist die wichtigste Vorraussetzung für guten Kaffee! Hier kommt natürlich der individuelle Geschmack zum Tragen, erste Versuche können aber mit folgender Segafredobohne gemacht werden: Segafredo Bohnen
  • Kaffebohnen dürfen nicht zu alt sein - Mindesthaltbarkeitsdatum beachten - Desto frischer desto besser
  • Mahlgradeinstellungen an der Maschine: 6
  • Kaffeemenge an der Maschine: Zeiger auf 11 Uhr bzw zweiter Raster von links

Bedienung der Gastroback Advanced Pro G:

  • Die Gastroback Advanced Pro G muss in den Grundeinstellungen ab Werk eingerichtet sein. Falls bereits was getestet wurde mit der Durchflussmenge, muss diese zurückgesetzt werden. Wie das funktioniert steht in der Anleitung.
  • Schalten Sie die Maschine frühzeitig vor dem Kaffee machen an, damit alle Bauteile warm werden
  • Lassen Sie einen doppelten Espresso in die Tasse, wo später der Cappuccino serviert werden soll --> Dadurch wird die Tasse warm
  • Kaffee mahlen und Siebträger einhängen
  • Nun in die vorgewärmte Tasse (Wasser ausleeren) den Kaffee laufen lassen. Dazu einmal auf die Taste für doppelten Espresso tippen.
  • Jetzt Milch schäumen - Milchkännchen bis zur Hälfte mit Milch füllen - Kreisförmige Bewegungen mit der Dampfdüse durchführen
  • Milch auf den doppelten Espresso gießen

Das war es auch schon. Ihr solltet nun euren ersten guten Cappuccino genießen können. Natürlich kann man hier noch viele weitere Einstellungen variieren, allerdings werdet Ihr nach der Anleitung oben das erste Mal einen Cappuccino mit der Gastroback Advanced Pro G, der auch wie im Restaurant schmeckt.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps