Manchmal kommt man mit seinem Huawei P10 in ein Gebiet, welches nur schlecht von Mobilfunkmasten versorgt wird und deswegen die Empfangsqualität zum Teil rapide leidet. Gerade dann kann man durch das Aktivieren des GSM Modus meist eine bessere Verbindung herstellen. Denn das GSM Netz ist das am Besten ausgebaute Netz in Deutschland.

Schaltet man also in das GSM Netz, so ist oft die Leistung besser, als ein schwaches UMTS oder LTE Netz. Oftmals verbleibt das Huawei P10 aber trotzdem in diesen Netzen, was dann zu schlechter Verbindungsqualität im Allgemeinen (Internet/ Telefon) führen kann.

Netzmodus wechseln - Anleitung

Um den GSm Modus auf dem Huawei P10 manuell zu aktivieren, gehen Sie bitte wie folgt innerhalb des Android Betriebssystems vor:

1. Öffnen Sie vom Startbildschim des Smartphones aus die Einstellungen

2. Tippen Sie auf "Mehr" und dann weiter auf "Mobile Netzwerke"

3. Wählen Sie nun bitte "Bevorzugte Netzwerke" aus und es erscheinen die folgendne Optionen:

  • LTE/3G/2G (automatisch verbinden)
  • 3G/ 2G(automatisch verbinden)
  • Nur 3G
  • Nur 2G

4. Wählen Sie hier "Nur 2G" aus. Fertig!

Sie befinden sich ab jetzt ständig im GSM Netz. Die Verbindungsgeschwindigkeit des mobilen Internet wird dadurch zwar geringer, die Sprachqualität bei einem Telefonat aber sollte nun um Welten besser sein. Sie kennen nun die Vorgehensweise, um auf dem Huawei P10 den Netzmodus zu ändern.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps