Mit iOS 9.3 erhält euer iPhone 6 eine neue Funktion in den Einstellungen spendiert. Und zwar handelt es sich um die so genannte "Blaulichtfilter" Option. Was hat es mit Blaulicht auf sich, werden sich nun wohl einige von euch fragen. Hier eine kurze Erklärung dazu:

Das Sonnenlicht besteht aus verschiedenen Wellenlängen. Dazu gehört zum Beispiel, Infrarotlicht, UV-Licht und eben auch blaues Licht. Je niedriger der Sonnenstand, desto weniger Blaulicht wird von der Sonne auf die Erde geschickt. Das ist gut, denn Blaulicht lässt unseren Körper wach und aktiv bleiben.

Nun ist es so, dass Smartphones im Allgemeinen, darunter natürlich auch das iPhone 6 ein Blaulicht ausstrahlen. Nutzt man das iPhone 6 viel im Bett oder am Abend auf der couch, so kann dies zum Beispiel zu Schlafstörungen führen. Dies ist auch der Grund, weshalb Apple nun ab iOS 9.3 einen Blaulichtfilter in den Einstellungen anbietet.

Hier kann man nun die Farbtemperatur individuell einstellen. Navigiert dazu auf dem iPhone 6 zu:

Startbildschirm --> Einstellungen --> Anzeige & Helligkeit --> Blaulichtfilter

Mittels des Reglers kann der Blaulichtfilter entweder manuell gesteuert werden oder aber nach einem bestimmten Rhytmus aktiviert werden. Hierzu kann zum Beispiel von "Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang" gewählt werden. 

Der Blaulichtfilter ist ein nettes Feature, welches sich bestimmt rentiert mal auszuprobieren. Denn sind wir mal ehrlich: Wer hat vorher schon mal etwas von einem Blaulichtfilter bei Smartphones gehört?


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps