Wenn Sie einen Neoprenanzug gekauft haben und diesen nun zum erstem Mal für das Tauchen, Schnorcheln, Surfen oder Schwimmen verwendet haben, dann muss dieser natürlich wieder trocken werden. Denn der Neoprenanzug saugt das Wasser zu einem großen Teil in sich ein, sodass die wärmende Schutzschicht entsteht.

Scheint gerade die Sonne, so ist natürlich der erste Gedanke den Neoprenanzug zum Trocknen in die Sonne zu legen. Hier stellt Ihr euch mit hoher Wahrscheinlichkeit nun folgende Frage:

Ist das Trocknen des Neoprenanzugs in der Sonne schädlich für das Material?

Diese Frage möchten wir euch nun gerne beantworten.

Ein Neoprenanzug sollte in der Regel nie in der Sonne getrocknet werden. Denn das Sonnenlicht mit seinem UV-Anteil schädigt auf Dauer das Material Neopren, welches aus einer Art Kunststoff besteht. Die Fasern werden also spröde und auf Dauer brüchig, was zu Löchern im Anzug führen kann.

Ein Neoprenanzug sollte also zum Trocknen immer an einem luftigen aber schattigen Ort getrocknet werden, um so das Material zu schonen und lange Freude an dem Neoprenanzug zu haben.

Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen