Das Android Betriebssystem hat unter der Rubrik "Entwickleroptionen" einige Einstellungsmöglichkeiten versteckt, die Sie ab Werk nicht sehen können. Denn die Entwickleroptionen müssen zuerst auf dem Samsung Galaxy A5 2016 freigeschalten werden. Dies deint zum Schutz des Nutzers, denn in diesen Optionen kann man Einstellungen verwenden, die die Sicherheit des Gerätes gefährden. Allerdings sind dort auch nützliche Einstellungen vorhenden, wie zum Beispiel das USB Debugging.

Wir möchten Ihnen nun hier erklären, wie Sie den Entwicklermodus auf dem Samsung Galaxy A5 2016 freischalten und anschließend aktivieren können. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

1. Öffnen Sie das Menü und dann die Einstellungen

2. Scrollen Sie ganz nach unten zur Geräteinformationen und tippen Sie den Eintrag an.

3. Sie sehen hier diverse Infos. Eine davon lautet "Buildnummer". Tippen Sie nun sehr schnell in rascher Abfolge auf diesen Eintrag, um die Entwickleroptionen in Android auf dem Samsung Galaxy A5 2016 freizuschalten. Wenn Sie erfolgreich waren, dann sehen Sie das an einer Infobox, die am unteren Bildschirmrand eingeblendet wird.

Die Entwickleroptionen können nun ebenfalls in den Einstellungen gefunden werden. Wenn Sie diese antippen, dann sehen Sie alle Einstellungsmöglichkeiten dieser Rubrik. Mittels dem Masterregler können die Optionen aktiviert werden.

Sie haben nun erfolgreich den Entwicklermodus auf dem Samsung Galaxy A5 2016 aktiviert.

 

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Bin absoluter Laie. Wollte eine zusätzliche Speicherkarte nutzen. Um sie zu integrieren musst du in diese Einstellung, sagte ein Freund.
Und siehe da, es funktioniert.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: