Das Samsung Galaxy Note 3 hat einen Höhenmesser integriert, über welchen die reale Höhe am Aufenthaltsort bestimmt werden kann. Dieser Höhenmesser, auch Barometer genannt, misst den Luftdruck und bestimmt dadurch die Höhe über dem Meeresspiegel. Nun kann es sein, dass bei Ihrem Samsung Galaxy Note 3 das Barometer nicht die richtige Höhe über dem Meeresspiegel anzeigt. Dies liegt daran, dass der Sensor die aktuellen Messdaten für den Luftdruck in Bezug auf die Meeresebene benötigt. Dieser Luftdruck ändert sich täglich und muss deswegen, wenn man die Höhenmesserfunktion durch das Barometer auf dem Samsung Galaxy Note 3 nutzen und genaue Ergebnisse erzielen möchte, kalibriert werden.

Wie man das Barometer des Samsung Galaxy Note 3 kalibriert und so sehr genaue Höhenangaben erzielen kann, das möchten wir Ihnen nun mit dieser Anleitung erklären.

Öffnen Sie auf Ihrem Samsung Galaxy Note 3 die Telefon App und anschließend wechseln Sie zu der Registerkarte "Tastenfeld". Sie müssen nun das Service-Menü von Samsung öffnen. Geben Sie dazu folgenden Code ein: *#0*#

Sie befinden sich nun im Service-Menü Ihres Samsung Galaxy Note 3. Tippen Sie auf die Kachel, in welcher "Sensor" notiert ist. Dies wird Sie in das Untermenü für die Sensortechnik Ihres Samsung Galaxy Note 3 führen. Sie sehen nun den Eintrag "Barometer Sensor" und darunter verschiedene aktuell gemessene Werte des Sensors. Zusätzlich befindet sich dort an erster Stelle der Eintrag "SEA LEVEL PRESSURE" mit einem Feld dahinter, wo man einen Luftdruck in Bezug auf die  Meereshöhe eintragen kann.

Sie müssen dort nun den aktuellen Luftdruck eintragen, welcher einem Ort in Ihrer Nähe entspricht. Suchen Sie dazu aus nachfolgender Liste die Ihnen am nächsten liegende Stadt aus und notieren Sie sich den dazu gehörenden Luftdruck. Aktuelle Wetterdaten inklusive Luftdruck vom deutschen Wetterdienst.

Tragen Sie nun diesen Wert in das Feld hinter "SEA LEVEL PRESSURE" ein. Bei einem Luftdruck von 1008,2 hPa tragen Sie nun im Feld 1008.2 ein. Dies wird nun sofort für das Barometer übernommen und der Höhenmesser sollte nun die richtige Höhe anzeigen, auf welcher Sie sich mit dem Samsung Galaxy Note 3 befinden. Sie haben also nun erfolgreich den Höhenmesser für Ihr Samsung Galaxy Note 3 kalibriert und es sollte nun keine falschen Höhenangaben mehr machen. Bedenken Sie allerdings, dass sich der Luftdruck stündlich ändern kann, und so schon nach kurzer Zeit die gemessene Höhe mittels der Druckdose Abweichungen anzeigt.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen