Die Samsung Galaxy Note 4 Smartphones in der DBT Version, also ohne Branding, erhalten in Deutschland das neue Android Lollipop 5.0 Firmware Update. Da es sich bei diesem Firmware Update um einen Versionssprung handelt, ist es möglich, dass nach der Aktualisierung  Probleme bei eurem Samsung Galaxy Note 4 auftreten. Dies ist ganz normal, da zum Einen das alte Android System nicht komplett überschrieben bzw. gelöscht wird und zum Anderen komplett auf die neue Runtime (Laufzeitumgebung) "ART" gewechselt wird.

Sollten bei eurem Samsung Galaxy Note 4 ebenfalls Fehler nach dem Update auf Android Lollipop auftreten, dann empfehlen wir euch folgende Lösung:

Führt einen so genannten "Wipe Cache Partition" durch. Dieser löscht den Cache eures Samsung Galaxy Note 4 und sollte die meisten Fehler beheben. Das Gute an dem Wipe Cache ist, dass dabei keine Daten wie Bilder, SMS, Kontakte etc. verloren gehen können. Dennoch muss man bei der nachfolgenden Anleitung vorsichtig sein, um nicht den falschen Eintrag auszuwählen. Deswegen eine Empfehlung von uns: Immer ein Backup eurer Daten vorher machen (zum Beispiel mit Samsung Kies).

Und so führt Ihr den Wipe Cache Partition bei eurem Samsung Galaxy Note 4 durch:

Schaltet dazu als Erstes euer Samsung Galaxy Note 4 komplett aus, indem Ihr einmal lange auf die Anschalttaste drückt. Wartet bis das Smartphone komplett ausgeschalten ist. Nun müsst Ihr folgende Tastenkombination drücken und halten um das Smartphone wieder einzuschalten:

  • Power On/ Off
  • Volume +
  • Home-Taste

Wenn das Samsung Galaxy Note 4 einmal vibriert, lasst die Power On/ Off Taste los, haltet aber die anderen beiden Tasten aus der Tastenkombination weiterhin gedrückt, bis ein kleines Menü, ähnlich DOS, auf dem Display erscheint.

Markiert nun den Eintrag "Wipe Cache Partition" mittels der Volume Leiser Taste. Mit der Power On/ Off Taste wird der Eintrag ausgewählt und der Vorgang gestartet. Dieser dauert in der Regel nur ein paar Sekunden. Anschließend erscheint erneut das zuvor angezeigte Menü. Wählt nun den ersten Eintrag aus mit "Reboot System now" und führt den Befehl wieder mit einem Drücken der Power Taste aus. Euer Samsung Galaxy Note 4 startet nun neu.

Es sollten jetzt bei eurem Samsung Galaxy Note 4 mit Android Lollipop 5.0.1 weniger Fehler auftauchen, als es dies zuvor der Fall war. Hilft dies nichts, müsst Ihr wohl oder Übel einen Werksreset bei eurem Samsung Galaxy Note 4 durchführen, um Android Lollipop von Grund auf neu zu installieren. Einen Werksreset könnt Ihr nach folgender Anleitung durchführen:

Hard Reset auf Samsung Galaxy Note 4 starten

Ihr wisst nun wie man auf dem Samsung Galaxy Note 4 einen Wipe Cache Partition Vorgang ausführt, welcher in der Regel einen Großteil der Probleme nach dem Update auf Android Lollipop 5.0.1 behebt.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich habe ein Problem beim Update auf Marshmallow. Ich bekomme das Logo von Android mit dem Satz Systemupdate wird installiert, das läuft weiter bis noch mal ein liegendes Android angezeigt wird, mit dem Wort "Fehler" erscheint. Nachher startet mein Handy neu und wiederholt dasselbe.<br />Wie kann ich dieses Problem lösen?<br />Übrigens ich habe versuchte "wipe cach partition" auszuführen, leider bekomme ich immer das Wort "Fehler" und startet neu.<br /><br />Ich brauche auch meine Daten, also ich kann kein factory reset durchführen.<br /><br />Vielen Dank im Voraus

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps