Das Samsung Galaxy Note 8 bietet Ihnen die Möglichkeit den internen Speicher mittels einer Micro SD Speicherkarte zu erweitern. So haben Sie mehr Speicherplatz im Gesamten zur Verfügung. Um die Speicherkarte in Ihrem Samsung Galaxy Note 8 optimal nutzen zu können, macht es Sinn App-Daten ebenfalls auf diese auszulagern. Das Android Betriebssystem macht dies möglich. Wie, das zeigen wir Ihnen nun hier:

Auf dem Samsung Galaxy Note 8 navigieren Sie dazu bitte in das folgende Untermenü der Android Einstellungen:

  • Homescreen --> Einstellungen --> Apps

Suchen Sie nun nach der App, wo die App-Daten auf die Micro SD Speicherkarte verschoeben werden sollen. Wählen Sie diese aus und Sie sehen weitere App-Informationen. Hier wählen Sie nun "Speicher" aus.

Unter "Speicher" verwendet wählen Sie nun den Button "Ändern" aus. Sie können nun den Speicherort ändern und zwar von "Gerätespeicher" auf "SD-Karte". Fertig!

Folgende MicroSD Speicherkarte eignet sich hervorragend für das Smartphone, da Sie eine ausreichende Schreib- und Lesegeschwindigkeit besitzt:

Je nachdem, wie groß die App-Daten sind, werden diese nun auf die Micro SD Speicherkarte des Samsung Galaxy Note 8 ausgelagert. Wiederholen Sie den Vorgang für alle Apps, die Sie auf die Speicherkarte verschieben wollen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps