Das Samsung Galaxy Note 8 hat als Besonderheit einen Stift integriert, mit welchem man auf dem Display Aktionen ausführen und handschriftliche Notitzen erstellen kann. Dieser Stift wird S Pen genannt und kann leider leicht verloren gehen. Aus diesem Grund findet man in den Android Einstellungen einen Erinnerungsfunktion, die euch darauf aufmerksam machen soll, wenn Ihr den Stift liegen lasst.

Wie aber funktioniert diese Erinnerungsfunktion denn nun genau? Über Funkwellen? Über NFC? Über Bluetooth? Alles falsch!

Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Herausnehmen des S Pens aus dem Gehäuse erstmal registriert, dass der S Pen entnommen wurde. Nun gibt es zwei Szenarien:

1. Man geht mit dem S Pen weg, lässt das Samsung Galaxy Note 8 liegen --> Man wird nicht darauf aufmerksam gemacht, dass der Stift entfernt wird

2. Man geht mit dem Samsung Galaxy Note 8 weg und lässt den Stift liegen --> Das Smartphone meldet, dass der Stift liegen gelassen wurde.

Bei Szenario 2 ist es so, dass das Samsung Galaxy Note 8 nicht erkennt, dass ein Stift eingesetzt wurde. Der integrierte Schrittzähler wird nun aktiviert und nach dem Ablauf einer bestimmten Schrittzahl wird dann der Alatm bzw. die Erinnerungsfunktion ausgelöst, dass der S Pen nicht in das Gehäuse eingesetzt wurde.

Das war auch schon das Geheimis der S Pen Erinnerungsfunktion bzw. Vergessenfunktion.

Solltet Ihr den S Pen doch einmal verlieren, so gibt es diesen auch bei Amazon zum Nachkaufen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps