Wer auf dem Samsung Galaxy S3 mit dem Android Browser im Internet surft und sich Bilder, Dokumente oder Videos downloaden möchte, der wird festgestellt haben, dass diese automatisch auf dem internen Speicher abgespeichert werden. Nun ist dieser aber voll, auf der eingelegten SD Karte aber noch viel Platz. Wie kann man nun auf dem Samsung Galaxy S3 den Speicherort für Downloads durch den Android Browser festlegen? Dies wollen wir Ihnen in diesem Artikel zeigen:

Öffnen Sie dazu den Android Internet Browser auf dem Samsung Galaxy S3 und gehen Sie mittels der Optionen Taste, welche sich links neben dem Home Button befindet auf, auf Einstellungen.

Gehen Sie in den Einstellungen auf "Erweitert" und scrollen Sie dort bis zu dem Menüpunkt "Standardspeicher". Hier steht im Moment "Gerät", was bedeutet, dass Downloads aus dem Internet auf dem internen Speicher des Samsung Galaxy S3 abgelegt werden.

Drücken Sie nun einmal auf die Option "Standardspeicher" um zur Auswahl zwischen dem Speicherort "Gerät" und "SD-Karte" zu gelangen. Um ab sofort alle Downloads des Android Internet Browsers auf der SD Karte zu speichern, wählen Sie nun die SD Speicherkarte Ihres Samsung Galaxy S3 aus.

Haben Sie die Einstellung getroffen, werden nun Bilder, Dokumente oder Videos, die Sie herunterladen, automatisch auf der eingelegten SD-Karte des Samsung Galaxy S3 gespeichert. So bleibt Ihr interner Speicher frei für Systemanwendungen oder Apps.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen