Es gibt auf dem Samsung Galaxy S5 die Möglichkeit Dateien wie zum Beispiel Internetseiten, Dokumente, Bilder, Memos etc. die gedruckt werden können, auch als PDF zu speichern. Dies funktioniert ähnlich wie am PC. Auf dem Samsung Galaxy S5 ist ein Druckertreiber installiert, der den Druckauftrag in eine PDF Datei speichert. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie wie folgt auf dem Samsung Galaxy S5 vorgehen:

Als Beispiel nehmen wir das Speichern einer Internetseite als PDF-Datei.

Öffnen Sie dazu den Android Browser auf dem Smartphone und tippen Sie dann oben rechts auf das Drei-Punkte-Symbol. Im Menü scrollen Sie nun etwas nach unten und tippen Sie dann auf "Drucken". Sie können nun einen Drucker auswählen. Tippen Sie hier auf "Als PDF speichern". Im nächsten fenster können Sie anschließend über den Button "Speichern" den Druck als PDF Datei starten. Es öffnet sich nun standardmäßig der Google-Drive Explorer.Tippt hier unten auf "Speichern". Alternativ kann auch der Dateiname der PDF Datei verändert werden, indem Ihr das Feld davor editiert. (hier kann es aber durch einen Bug im Umbenennen zu einem Fehler kommen!).

Die Datei wurdenun auf eurem Samsung Galaxy S5 gespeichert.

Die PDF-Datei lässt sich finden unter:

Menü --> Eigene Dateien --> Gerätespeicher --> Downloads

Ihr wisst nun, wie man auf dem Samsung Galaxy S5 Dateien über den Druckertreiber in eine PDF Datei konvertieren kann.

 


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps