Es gibt bei Ihrem Samsung Galaxy S5 die Möglichkeit beim Aufnehmen eines Fotos die dazugehörige Position, welche mittels GPS ermittelt wird, in der Bilddatei mit abzuspeichern. Vorteil dabei ist, dass Sie anhand der GPS Position immer genau nachvollziehen können, wo Sie sich mit dem Samsung Galaxy S5 befunden haben und das meist auf mehrere Meter genau. Wenn Sie diese Funktion gerne auf Ihrem Samsung Galaxy S5 beim Aufnehmen von Fotos nutzen möchten, dann müssen Sie folgende Kameraeinstellungen vornehmen:

Öffnen Sie dazu auf Ihrem Samsung Galaxy S5 die Kamera App und tippen Sie innerhalb dieser auf das Zahnrad-Symbol, welches Ihnen nun die Einstellungen einblenden wird. Sie sehen verschiedene Kacheln mit Optionen. Wenn Ihr ein bisschen nach unten scrollt seht Ihr eine Kachel mit: "Standort-Tags". Tippt diese Kachel nun an, damit die GPS Position bei der Aufnahme eines Bildes mit in der JPG Datei bzw. den Exif-Daten gespeichert wird.

Nachdem Sie den Hinweis akzeptiert haben, welcher Sie davor warnt Bilder mit GPS Positionen an Dritte zu verschicken, können Sie die Funktion nutzen. Allerdings muss nun der GPS Empfänger immer aktiviert sein, damit Ihre Position bei der Aufnahme eines Fotos richtig erfasst wird.

Sie wissen nun, wie Sie Ihre Position mittels GPS-Erfassung bei der Aufnahme eines Bildes in den Exif-Daten auf Ihrem Samsung Galaxy S5 speichern lassen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen