Wenn Sie auf Ihrem Samsung Galaxy S5 die Google Play Music App verwenden, dann werden Ihre heruntergeladenen Songs automatisch auf dem internen Speicher des Smartphones gespeichert. Da aber der Speicherplatz des Samsung Galaxy S5 mit einer Micro SD Karte erweitert werden kann, macht es durchaus Sinn Musik-Dateien, die mit der App Google Play Music auf das Samsung Galaxy S5 heruntergeladen werden, direkt auf der Speichekarte zu speichern. Das klappt natürlich auch wenn man die entsprechende Einstellung richtig setzt. Wir zeigen euch hier nun, wie man in Google Play Music die Einstellung setzt, um die Musik direkt auf der Speicherkarte zu sichern.

Öffnet dazu auf eurem Samsung Galaxy S5 die App "Google Play Music". Wischt nun vom linken Bildschirmrand die Menüleiste in das Display. Wählt in dem Menü anschließend "Einstellungen" aus. Scrollt jetzt ein Stück nach unten, bis Ihr den Eintrag "Speicherort" seht. Wählt den Eintrag aus und es öffnet sich ein fenster mit den folgenden Optionen:

  • Intern
  • Externer Speicher

Wählt nun externer Speicher aus, damit eure Google Play Music Songs automatisch auf der Speicherkarte gespeichert werden.

Ihr wisst nun wie man auf dem Samsung Galaxy S5 den Speicherort für Musik ändern kann, welche mit der App Google Play Music heruntergeladen wurde.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen