Wenn Sie mit Ihrem Samsung Galaxy S5 in einem W-Lan Netz mit schwachem Signal surfen, dann kann es sein, dass dieses sich automatisch umstellt auf die mobile Datenverbindung. Dies kann sehr störend sein, denn meist würde das Signal des W-Lan netzes trotzdem noch ausreichen, um darin zu surfen. Ursache für die automatische Umstellung von W-Lan auf mobile Datenverbindung ist eine aktivierte Option in den Android Einstellungen des Samsung Galaxy S5.

Diese lautet: "Intelligenter Netzwechsel"

Sie wurde auf dem Samsung Galaxy S5 intergriert, damit automatisch zwischen WLAN und mobilen Netzwerken, wie LTE, umgeschaltet wird, um so eine stabile Netzwerkverbindung aufzubauen.

Um den intelligenten Netzwechsel auf dem Samsung Galaxy S5 zu deaktivieren gehen Sie wie folgt vor:

Aktivieren Sie als Erstes die mobile Datenverbindung. Dies ist notwendig, da sonst die Einstellung ausgegraut ist und sich nicht deaktivieren lässt. Haben Sie Ihre mobile Datenverbindung auf dem Samsung Galaxy S5 aktiviert, navigieren Sie auf Menü --> Einstellungen --> W-Lan. Gleich zu Beginn der Seite sehen Sie die Option "Intelligenter Netzwechsel".

Entfernen Sie hier den Haken, um so eine nicht ganz so stabile W-Lan Verbindung Ihres Samsung galaxy S5 mit dem Router trotzdem aufrecht zu erhalten. Anschließend sollte Ihr Smartphone nicht mehr automatisch zwischen W-Lan und dem mobilen Internet wechseln.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps