Wenn Sie Bilder mit Ihrem Samsung Galaxy S6 aufnehmen, dann gibt es die Möglichkeit den Standort an dem Sie das Foto gerade geschossen haben, als GPS Koordinate mit in die EXIF-Datei zu schreiben. So können Sie später genau nachvollziehen, wo dieses Bild erstellt wurde. Die Funktion lautet auf eurem Samsung Galaxy S6 in der Kamera App: "Geo-Tagging".

In unserer Anleitung erklären wir jetzt, wie man Geo-Tagging auf dem Samsung Galaxy S6 aktivieren kann.

Öffnet dazu als Erstes auf dem Samsung Galaxy S6 die Kamera-App. Wenn Ihr euch im Live-View Bild befindet, dann tippt oben links auf das "Zahnrad-Symbol". Dies wird nun die Einstellungen zu eurer Kamera auf dem Samsung Galaxy S6 öffnen. In den Kameraeinstellungen kann man nun "Geotagging" aktivieren. Schiebt dazu den Regler auf "An". Ihr werdet nun darauf hingeweisen, dass GPS aktiviert sein muss und die folgenden Einstellungen gesetzt sind:

- Suchmethode: GPS W-Lan und mobile Netze oder W-Lan und mobile Netze

Über den Button "Einstellungen" könnt Ihr dies direkt auf dem Samsung Galaxy S6 anpassen.

Wenn Ihr nun ein Foto mit dem Smartphone aufnehmt, dann wird die GPS-Koordiante direkt in der EXIF-Datei des Bildes gespeichert. Diese kann dann über die Gallerie App oder an einem Windows PC ausgelesen werden.

Ihr wisst nun, wie man auf dem Samsung Galaxy S6 die GPS Position in der Bilddatei speichern kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps