Wenn Sie nahe an einer Landesgrenze wohnen, dann kann es passieren, dass sich Ihr Samsung Galaxy S6 in dem Heimatnetz oder ab und an auch in dem ausländischen Mobilfunknetz einwählt. Dies kann dann wegen den Roaminggebühren zu erhöhten Kosten führen. Deswegen macht es Sinn, wenn man an einer Landesgrenze wohnt, das Samsung Galaxy S6 manuell mit einem Mobilfunknetz zu verbinden.

Dazu gibt es in Android auf dem Samsung Galaxy S6 die Möglichkeit manuell ein Mobilfunknetz auszuwählen. Wir erklären euch hier, wie das genau funktioniert:

Öffnet dazu als Erstes das folgende Android Untermenü auf dem Samsung Galaxy S6:

Homescreen --> Menü --> Einstellungen --> Sektion „Verbindungen“ --> Mobile Netzwerke --> Netzbetreiber

In diesem Android Untermenü könnt Ihr jetzt „Netze durchsuchen“ auswählen. Euer Samsung Galaxy S6 wird nun nach allen verfügbaren Mobilfunknetzen in Reichweite suchen. Ihr erhaltet anschließend eine Liste aller verfügbaren Netze. Hier könnt Ihr nun manuell euer Heimatnetz wählen und festlegen.

Ihr wisst nun, wo man auf dem Samsung Galaxy S6 den Netzbetreiber manuell auswählen kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Wenn man auf Einstellungen geht und bei der Lupe manuell das Wort "Netzbetreiber" eingibt, kommt man auch direkt dort hin !

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen