Manchmal kann es notwendig sein, dass Bilder, die auf dem Samsung Galaxy S6 gespeichert sind, nicht in der Galerie erscheinen. Nur so ist gewährleistet, dass Personen, denen Sie Bilder an Ihrem Smartphone zeigen, diese nicht sehen können. Das Ausblenden von Bilderordnern ist aber leider mit der Galerie App von Android nicht möglich. Deswegen müssen Sie sich selbst helfen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Erstellen einer .nomedia Datei auf dem Samsung Galaxy S6

Wenn Sie eine so genannte "nomedia" Datei in den Bilderordner Ihres Samsung Galaxy S6 speichern, dann wird dieser Ordner nicht in der Galerie App angezeigt. Um eine .nomedia Datei zu erstellen, müssen Sie sich den folgenden File Exploerer aus dem Google Play Store downloaden: "ES Datei Explorer"

Der Datei Explorer ist kostenlos und bietet sehr viele Möglichkieten, darunter auch das Erstellen neuer Dateien.

Haben Sie sich den ES Dateiexplorer heruntergeladen, dann öffnen Sie diesen. Navigieren Sie anschließend in den Pfad, wo Ihre Bilder in einem Ordner gespeichert sind. In diesem Ordner müssen Sie jetzt eine Datei mit dem folgenden Namen erstellen: .nomedia

Dazu tippt unten links auf "Neu" und wählt dann Datei aus. Gebt jetzt ".nomedia" ein und dann auf "OK" um die Datei zu erstellen.

Vergesst den Punkt vor dem "nomedia" nicht! Startet nun euer Samsung Galaxy S6 neu. Wenn Ihr jetzt die Galerie öffnet, wird dieser Ordner inkl. Bilder nicht mehr erscheinen.

2. Nutzt die Bildergalerie QuickPic

Die Bildergalerie QuickPic hat die Funktion nomedia-Dateien zu erstellen implementiert. Dies ist etwas komfortabler, als die Variante oben. Hier erklären wir euch wie das Ausblenden von Bilderordnern mit QuickPic funktioniert. Nachdem Ihr Quick Pic aus dem Google Play Store auf eurem Samsung Galaxy S6 installiert habt, öffnet die App und lasst euch den Ordner anzeigen, welchen Ihr gerne ausblenden möchtet.

Tippt jetzt oben rechts auf "Mehr" und wählt dann im Menü den Eintrag "Verstecken" an. Dies wird nun automatisch eine.nomedia Datei in diesem ordner anlegen und ihn ausblenden. Fertig!

3. Ordner mit Bildern wieder einblenden lassen

Ordner die per nomedia-Datei ausgblendet wurden, können wie folgt wieder eingeblendet werden:

Öffnet den ES-Datei Explorer auf eurem Samsung Galaxy S6. Zieht nun von der linken Seite das Menü in die Mitte des Displays. Scrollt in diesem Menü ganz nach unten und tippt dann bei "Versteckte Dateien anzeigen" auf "AN". Fertig! Ihr seht nun die erstellten nomedia Dateien und könnt diese ganz einfach löschen. Eure Bilder werden dann wieder auf dem Samsung Galaxy S6 eingeblendet.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo! Wollte darauf hinweisen das es mit dem S6 auch ohne zusätzliche App sehr wohl möglich ist Bilder zu verstecken. Dies funktioniert über die Funktion "Privater Modus" welche sich im Schnelleinstellungsbereich findet. lg

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen